Der Charme der Hauptstadt

hostel berlin

Warum eigentlich immer ins Ausland, wenn man selbst im Inland noch längst nicht alles gesehen hat. Die letzte Reise mit der gesamten Stufe steht an und wir liefern derzeit Ideen für gute Ziele. Und was machen Schüler gerne? Party! Warum also nicht ab in eine Jugendherberge Berlin?

Party und Geschichte

Natürlich darf es bei einer Klassenfahrt nie allein darum gehen Party zu machen. Es gilt auch, Wissen zu vermitteln und das Thema DDR wäre ein guter Grund, um für einige Tage in ein spezielles Hostel Berlin zu ziehen. Auf http://www.ostel.eu wird eine Jugendherberge Berlin präsentiert, die in meinen Augen perfekt für eine Klassenfahrt wäre. Wohnen in Zimmern, die nach alter DDR-Manier eingerichtet sind und zugleich in den Genuss des Berliner Nachtlebens kommen. Zugegeben, momentan ist die Idee vom Hostel Berlin im großen und ganzen noch mein Wunsch, doch ich konnte auch schon ein paar Mitschülern diese Idee schmackhaft machen. Museen, Denkmäler und Bezirke, in denen die Menschen in die Zeit vor dem Mauerfall zurückversetzt werden können, gibt es in Berlin zu genüge. Eine gute Argumentenkette, mit denen ich auch bei unserem Klassenlehrer punkten könnte. Natürlich kann man allerlei Ziele anpeilen, und mit Sicherheit werden noch einige Rufe nach dem Ausland kommen, doch mit ein wenig Geschick könnte ich die endgültige Entscheidung in die entsprechende Richtung lenken.

Urlaub im Hostel Berlin

Auch wenn es mit der Jugendherberge Berlin für die Klassenfahrt nichts werden sollte, ich finde die Idee zu gut, um sie deshalb dann einfach zu verwerfen. Die ganz eigene Reise mit den engsten Freunden in ein Hostel Berlin bleibt auf jeden Fall einen Gedanken wert.