Geschichten aus dem Leben

Archiv für die ‘Sonstige Sportarten’ Kategorie


Das EMS Training ist eine bewährte Methode, um die Muskulatur zu stärken. Sie stammt ursprünglich aus der Krankengymnastik und hat seit einigen Jahren Einzug in den Fitnessbereich erhalten. Durch gezielte Stromstöße werden die Muskeln stimuliert und das Training intensiviert. Bereits mit 20 Minuten Zeitaufwand pro Woche lassen sich viele Ziele erreichen.

Muskelstimulation, eine einfache und praktische Trainingsmethode

Im Internet habe ich das Angebot von www.bodystreet.com entdeckt, einem Betreiber von Fitnesszentren. Die Standorte befinden sich in ganz Deutschland, insgesamt stehen mehr als 150 Zentren zur Verfügung. Das Besondere an diesem Unternehmen ist, dass Bodystreet sich auf das EMS Training spezialisiert hat und ausschließlich diese Trainingsmethode anbietet. Qualifizierte Trainer und hochwertige Geräte unterstützen Sie bei dem Erreichen Ihres Trainingszieles. Die muskelstimulation wird mittels dosierter Stromstöße realisiert, diese werden an verschiedenen Punkten des Körpers übertragen. Das Training ist schmerzfrei, lediglich ein kleines Kitzeln ist am Anfang zu spüren. Anstatt mehrmals die Woche ein konventionelles Fitnessstudio zu besuchen, reichen beim EMS Training bereits 20 Minuten aus.

Jeder kann trainieren

Dieses Training steht allen gesunden Menschen zur Verfügung. Der Strom ist unbedenklich, da es sich nur um kleine Mengen handelt. Auch die Muskeln selbst arbeiten mit elektrischen Impulsen, sodass diese Form der Stimulation keine wesentliche Neuerung für den Körper darstellt. Von Vorteil ist, dass rund 90 Prozent der Muskulatur angesprochen werden kann, selbst tiefer liegende Partien.

Die Geschichte der Muskelstimulation

Die Muskelstimulation wurde zunächst einmal für die Rehabilitation und die Krankengymnastik entwickelt. Schon bald erkannten Profisportler den Nutzen und integrierten diese Methode in ihr Training. Seit einigen Jahren wird das EMS Training auch in Fitnessstudios angeboten.

Der Link zur Webseite:
http://www.bodystreet.com

Endlich keine Rückenschmerzen mehr

20. Jun 2012 Autor: admin | Abgelegt in: Sonstige Sportarten

Endlich keine Rückenschmerzen mehr

Mein Rücken schmerzte schon seit einiger Zeit. Mal waren die Schmerzen stärker, mal waren sie schwächer, aber es gab keinen Tag, an dem sie nicht da waren. Manchmal waren sie sogar so stark, dass ich das Bett kaum verlassen konnte. Mein Freund riet mir damals schon, dass ich einmal zur Physiotherapie München Physiotherapie München Schwabing gehen solle. Dort würde mir sicher geholfen und die Menschen würden mir zeigen, wie ich richtig sitzen und mich richtig bewegen sollte. So würde ich meine Rückenschmerzen nicht nur los, so könnte ich auch neue Rückenleiden oder Erkrankungen vorbeugen.

Können Rückenschmerzen durch Sport vermieden werden?

physiotherapie münchen
physiotherapie münchen schwabing

Klar, mein Freund hatte gut reden: Physiotherapie München Physiotherapie München Schwabing würde mir durch ein paar Turnübungen helfen können. Er hatte meine Schmerzen ja auch nicht. Dennoch überlegte ich über seinen Vorschlag. Schließlich wollte ich meine Schmerzen loswerden und wenn ein bisschen Sport da helfen könnte, wäre dies ja eine einfache Lösung. Er würde auch mit mir zur Physiotherapie München Physiotherapie München Schwabing gehen, wenn ich das denn wolle.

Der besondere Einfluss auf Körper und Seele

Mein Freund ging dann auch noch einen Schritt weiter und sagte mir, dass er sich die Seite http://www.praxis-huch-hallwachs.de einmal angesehen hätte und er jetzt wisse, wie Physiotherapie München Physiotherapie München Schwabing ausgeübt würde und dass so nicht nur meine Rückenschmerzen verschwinden würden. Physiotherapie hätte gleichzeitig auch Einfluss auf meine ganze Haltung, meine Beweglichkeit und würde darüber hinaus auch mein Herz – Kreislauf – System auf Trab bringen.

Im Moment überlege ich ernsthaft, ob ich doch einmal zur Physiotherapie München Physiotherapie München Schwabing gehen sollte. Ein Versuch ist es schließlich wert und es geht doch nichts über ein schmerzfreies Leben.

Neue Kommentare